Mophie Juice Pack Reserve [Apple iPhone]

1

Der Urlaub steht an.

Klar, dass man als „digital native“ auch seine Devices mit dorthin nehmen möchte. Egal, wo der Urlaub begangen werden soll.

mophie-juice-pack-reserve-socialthings-test-iphoneBeim Smartphone ist es dann ja ratsam sich Quelle für mehr Strom zu organisieren. Powerbars sind schlau – aber klobig und meist schwer. Man muss sie immer mit dem Smartphone zusammen transportieren. Für den Urlaub keine echte Option.

Hier möchte man das Gerät normal in der Hosentasche haben und es einen ganzen Tag lang aktiv nutzen können. Denn Steckdosen sind im Urlaub meist nur auf dem Zimmer oder in der Wohnung nutzbar.

Snapchat, Instagram, Facebook, Twitter… E-Mails und Nachrichten über WhatsApp. Da ist ein normaler iPhone Akku schon einmal schnell leer.

Mophie hat mit dem Juice Pack Reserve eine wirklich schicke Lösung im Programm. Denn hier werden euch 60% mehr Akkuleistung geboten – in einem formschönen Gehäuse, welches nicht annähernd so unschön ist, wie das, was Apple selber auf dem Markt hat.

Wieso ich das so offen kritisiere? Weil ich auch das Apple Battery Case besitze und es mehrere Wochen benutzt habe. Optisch ist das Ding ein Reinfall und schwer zudem. Das kann das Mophie Juice Pack besser.

mophie-juice-pack-reserve-iphone-socialthings

Ihr bekommt eine etwas dickere Hülle in diverse Farben. In diese schiebt ihr euer Telefon hinein. Zur erweiterten Akkuleistung kommt auch die Tatsache, dass das Case euer iPhone 6s (6) vor Stürzen schützen kann.

Das Mophie Juice Pack Reserve ist super gut verarbeitet, fasst sich sehr wertig an und wird via Micro USB Kabel aufgeladen. Darüber kann es auch syncronisiert werden. Dioden auf dem Gerät zeigen den Ladestand an.

Verliert das Device im Inneren an Strom, schiebt das Mopie Juice Pack Energie nach und lädt das Smartphone wieder auf. Praktisch.

Informationen zum Mophie Juice Pack Reserve bekommt ihr hier, kaufen könnt ihr es unter anderem hier oder hier.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT