Zielgruppen-Insights auf Facebook

Alle sprechen immer von Werbe-Zielgruppen auf Facebook.
Aber was ist das eigentlich?

*****
Vorab: Wenn du mehr zu diesem Thema erfahren willst oder Unterstützung möchtest, dann melde dich einfach bei mir.
*****

Zielgruppe sind die Personen, die du mit deinen Inhalten und/oder deiner Werbung erreichen oder ansprechen willst.

Je besser du deine Zielgruppe kennst, desto besser kannst du alles auf sie abstimmen.

Im Idealfall weißt du, welche Themen gerade in der Zielgruppe relevant sind. Welche Bedürfnisse müssen gestillt werden.

Wie sollte die Sprache aussehen?

Gibt es Bilder, Farben, Musik, die zur Zielgruppe passen und sie „aktivieren“?

Du siehst, da musst du einiges beachten. Du kannst auch nicht einfach sagen, dass du etwas für Männer oder Frauen konzipierst. Schon ein 18-jähriger Schüler und ein 25-jähriger Student unterscheiden sich. Mal abgesehen vom 32-jährigen Vater dreier Kinder bis zum 64-jährigen kurz vor der Rente.

Es ist deswegen wichtig, vorab zu definieren, wen du ansprechen willst.

Wenn du das mal definiert hast, dann kannst du genau auf die Bedürfnisse der jeweiligen Zielgruppe eingehen. Das Ganze lässt sich noch perfektionieren über sogenannte Personas.

Über diese Methode gibst du der Zielgruppe ein Gesicht. Dafür schaffst du einen fiktiven Charakter, der dann eine eigene Biografie samt Foto, aktueller beruflicher und privater Situation, Ziele, Wünsche und Herausforderungen.

Das mal für dich zum Verständnis zu Zielgruppen und Personas.

Jetzt wieder zu den Singles in deiner Stadt

Um zu verstehen, wie sie ticken, gibt es ein sehr mächtiges Tool von Facebook. Das noch dazu komplett kostenlos nutzbar ist:

Die Zielgruppen-Insights.
Hier bekommst du einen Einblick in die Daten, die Facebook über alle Nutzer erhebt. Natürlich anonymisiert.

Du hast zu Beginn die Wahl, ob du alle Nutzer auf Facebook einsehen willst oder nur die, die mit deiner Seite verbunden sind.

Für mein Beispiel habe ich alle auf Facebook gewählt, als Ort die Stadt Erlangen und Beziehungsstatus Single.
Hier gibt es wirklich viele Möglichkeiten zu Demografie oder Interessen.

Wir bleiben aber mal bei den Singles.

Das Ergebnis:
6000-7000 Facebook-Nutzer in Erlangen sind Singles (die Zahlen ergeben sich aus dem was der Nutzer im Profil angibt und höchstwahrscheinlich auch durch das Verhalten auf Facebook).

Davon 63 % Männer zwischen 25 und 34, die im Vergleich zum Durchschnitt auf Facebook überdurchschnittlich oft einen Hochschulabschluss haben.

Facebook liefert in grau immer noch die Gesamtheit aller Nutzer auf Facebook zum Vergleich.

Auf den weiteren Seiten siehst du dann, welche Seiten den Singles gefallen und wie sie Facebook auf welchen Geräten nutzen.

Natürlich ist das Alter (18 bis beliebig) zu weit gefasst. Das Tool ist aber komplett interaktiv. Alle Änderungen in der linken Spalte wirken sich sofort auf die Ergebnisse aus.

💡Was kannst du mit den Infos anfangen?💡
Du bekommst so eine genaues Bild deiner definierten Zielgruppe. Wie ist sie privat aufgestellt, welchen Seiten gefällt ihr, …

Dadurch hast du einmal einen Wissensvorsprung. Und du kannst die Infos über die Interessen nutzen und dich zum Beispiel in diesem Umfeld zu engagieren oder Inhalte zu veröffentlichen, die denen der anderen Seite ähneln.

Das bedeutet nicht, dass Du kopieren sollst. Aber vielleicht gibt es Beiträge oder Formate auf den anderen Seiten, die sehr gut ankommen. Daran kannst du dich mal orientieren

Aber noch besser:
Du kannst die Zielgruppe aus den Insights direkt speichern und für eine Werbeanzeige nutzen.

Wenn du mehr erfahren willst oder Unterstützung brauchst, dann melde dich einfach bei mir.